Home | Kontakt | Impressum
 
Umzüge Messebau Einlagerung Überseeumzüge Kunsttransporte Angebot
               
 

Umzug in Berlin: Optimale Organisation mit Checkliste

Vorbereitung des Umzugs

Sobald der Termin für den Umzug in Berlin feststeht, kann die Umzugscheckliste erstellt werden. Zunächst werden die erforderlichen Kündigungen vermerkt, da unter Umständen Termine zu beachten sind. Neben der Kündigung des bestehenden Mietvertrages muss auch beim Strom- oder Gasanbieter gekündigt werden, sofern ein Wechsel des Versorgers beabsichtigt wird. Darüber hinaus müssen der genaue Umzugstermin mit der Spedition abgestimmt und Helfer für diesen Tag organisiert werden. Umzüge in Berlin sind nicht selten mit dem Kauf neuer Möbel verbunden. Ist die Entsorgung von altem Mobiliar geplant, muss die Abfuhr von Sperrmüll bei der Stadt beantragt werden.

Checkliste für den Umzugstag

In den Tagen vor dem Ereignis geht es meist hektisch zu, selbst wenn ein Umzug in Berlin nur in den benachbarten
Stadtbezirk erfolgt. Im Vorfeld müssen genügend Umzugskartons besorgt werden, in denen Kleinteile, Geschirr,
Wohnutensilien und Bücher verpackt werden. Wichtig ist ein Permanentmaker zum Beschriften der Kisten und Kartons.
Hilfreich kann eine Kopie vom Wohnungsgrundriss sein, die an die Helfer verteilt wird. Auf diese Weise können die Umzugskartons direkt im richtigen Raum abgestellt werden. Ein wichtiger Punkt auf der Umzugscheckliste ist die Ummeldung der Adresse beim Einwohnermeldeamt und des Autos. Bei einem Umzug innerhalb Berlins tragen in der Regel die Mitarbeiter des Einwohnermeldeamtes die neue Anschrift in die Kfz-Zulassung ein, sodass der Gang zur Zulassungsstelle nicht mehr erforderlich ist.

<< zur Startseite
 
 
Allround Umzüge GmbH   -   Schulzendorfer Str. 23e   -   12526 Berlin   -   Tel.: 030 - 53 69 86 55   -   Fax: 030 - 53 01 28 63